Fandom

Nickelodeon Wiki

Winx Club - Das Geheimnis des Ozeans

1.873Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Winx Club - Das Geheimnis des Ozeans ist ein italienischer Animationsfilm. Es ist bisher der dritte Kinofilm des Winx Club-Franchise. In Deutschland erschien er nicht im Kino, sondern am 20. März 2015 auf DVD, Blu-ray und VoD.

Die deutsche TV-Premiere findet am 8. August 2015 um 18 Uhr auf Nickelodeon Germany statt.

Handlung

Alles scheint harmonisch an der Alfea Schule für Feen zu sein, an der die Winx mittlerweile als Tutoren für die Neuankömmlinge der Feen arbeiten. Aber die Trix, die Erzfeinde der Winx, schlagen zurück, denn sie wollen den Herrscherthron besetzen. Doch als sie das tun, wecken sie Politea - eine böse Nymphe, die bereit ist, einen Pakt mit den drei Hexen zu schließen. Sie erzählt ihnen, dass sie die Kraft des Thrones nur erlangen können, wenn sie Tritannus befreien. Dafür benötigen die Trix aber einen König: Sie denken sofort an Sky, den König von Eraklyon und den Verlobten von Bloom. Schon bald tauchen die Trix in Gardenia auf, enführen Sky und bringen ihn zum unendlichen Ozean. Die Winx eilen Bloom zu Hilfe um Sky zu befreien. Doch werden sie es schaffen, Tritannus und seine Verbündeten zu stoppen?

Besetzung und Synchronisation

Rolle Originalsprecher deutsche Sprecher
Bloom Letizia Ciampa Jill Schulz
Stella Perla Liberatori Wicki Kalaitzi
Flora Illaria Latini Sarah Riedel
Musa Gemma Donati Inken Baxmeier
Tecna Domitilla D'Amico Ann Vielhaben
Layla Laura Lenghi Ilona Brokowski
Sky Marco Vivo Nico Mamone
Icy Tatiana Dessi Vera Teltz
Stormy Valeria Vidall Bianca Krahl
Darcy Federica De Bortoli Anna Carlsson
Politea Alessandra Korompay Arianne Borbach
Tritannus Alberto Bognanni

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki