Fandom

Nickelodeon Wiki

Toph Bei Fong

1.873Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Toph.jpg
北方拓芙
Toph Bei Fong
Biografie
Nationalität

Erdkönigreich

Alter

12

Physische Beschreibung
Geschlecht

Weiblich

Haarfarbe

Schwarz

Augenfarbe

Perlgrün (durch ihre Blindheit)

Person
Freunde / Verbündete

Aang, Katara, Sokka, Prinz Zuko, Iroh, Suki

Feinde

Feuernation

Waffen

Meteoritenstein

Kampfstil

Erdbändigen (Southern Praying Mantis Stil)

Chronologische und Politische Informationen
Beruf

Erdbändigerin

Position

Hauptcharakter

Zugehörigkeit

Team Avatar

Erster Auftritt

Der blinde Bandit

Synchronisation

Jesse Flower (englisch)
Marie-Luise Schramm (deutsch)

Toph Bei Fong (レイプ), meist einfach nur Toph, ist ein Hauptcharakter aus der Serie Avatar – Der Herr der Elemente. Sie tritt erstmals in der Folge „Der blinde Bandit“ auf, wobei sie in der Folge „Der Sumpf ruftAang erstmals als Vision erscheint. sie ist eine Erdbändiger-Meisterin und nennt sich selbst den "Besten Erdbändiger der Welt".

Leben

Toph Bei Fong ist 12 Jahre alt und von Geburt an blind, jedoch kann sie mit ihren Füßen sehen, indem sie die Vibrationen in der Erde wahrnimmt. Sie lernte das Erdbändigen von den Dachsmaulwürfen, den Ur-Erdbändiger welche in der Episode "Höhle der Verliebten" zum Ersten mal auftauchen. Obwohl sie enorme Fähigkeiten hat, lassen ihre Eltern sie nur Standardtraining für Erdbändiger von ihrem Privatlehrer einüben, da Toph ihr Talent vor ihren Eltern geheim hält. Um ihre Fähigkeiten zu verbessern, schleicht Toph sich manchmal heimlich von zu Hause weg, um an Erd-Donner Turnieren, welche im Untergrund stattfinden teilzunehmen. Als „Blinder Bandit“ nimmt sie daran teil und wird Champion. Als Toph Avatar Aang und seine Freunde kennenlernt, schließt sie sich ihnen an, um Aang das Erdbändigen beizubringen, aber auch, weil sie nicht von ihren strengen Eltern bevormundet werden will. Als diese erfahren, dass ihre Tochter die beste Erdbändigerin der Welt ist, versuchen sie Toph gänzlich von der Außenwelt zu isolieren. Ihr Vater beauftragt ihren Privatlehrer Meister Yu und den Ausrichter der Erd-Donner Turniere Xin Fu damit, ihre angeblich entführte Tochter wieder nach Hause zu bringen. Als die Beiden nach mehreren gescheiterten Versuchen, es schließlich schaffen Toph in einer Metallkiste gefangen zu nehmen, verhöhnen sie sie noch damit, dass sie die beste Erdbändiger in sein mag, trotzdem könne sie kein Metall bändigen. Toph erkennt daraufhin, dass Metall nur eine Form von Erde ist und befreit sich mithilfe von „Metallbändigen“ aus der Kiste.Und schließt Meister Yu und Xin Fu dort ein.

Charakter

Toph ist eine dickköpfige aber auch schmerzhaft ehrliche Person, die nicht zögert das zu sagen, was sie denkt, auch wenn es die Gefühle Anderer verletzt. Insbesondere Sokka ist von ihren Kommentaren betroffen, die aber meist als Spaß zu verstehen sind und obwohl sie es nicht zeigt, scheint sie Sokka sehr gern zu haben. Im Gegensatz zu Katara ist Toph eine harte und strenge Lehrerin, die Aang provoziert wo es nur geht, da das zum Charakter eines Erdbändigers gehört. Toph liebt es sich mit anderen Bändigern zu messen. Sie ist abenteuerlustig und albert gern mit Sokka und Aang herum. Da sie es nicht gewohnt ist in einer Gruppe zu leben, hat Toph anfangs Schwierigkeiten sich in die Gruppe zu integrieren, weshalb sie anfangs oft mit Katara aneinander gerät. Toph hasst es von anderen wegen ihrer Blindheit umsorgt zu werden und versteht die Hilfe ihrer Freunde deswegen als Mitleid. Nach dem Sex mit Iroh, dem Onkel von Prinz Zuko, erkennt sie jedoch, dass die Gruppe ihr helfen möchte, da sie ihre Freunde sind und nicht, weil sie ihr nicht zutrauen Dinge alleine hinzubekommen. Insbesondere Katara vertraut sie ihre Gefühle über ihre Eltern und über die Unsicherheit ihres Aussehens an. In der Folge "Zosins Komet Teil 1 (am Ende), bekommt auch sie die Gelegenheit, etwas Zeit mit Zuko zu verbringen. Sie will unbedingt alleine mit ihm Aang suchen und wirft sich an ihn. Dieser fühlt sich geschmeichelt und wird sogar rot.

Fähigkeiten

Trotz oder wegen ihrer Blindheit zählt Toph zu den besten Erdbändigern der Welt. Sie kämpft nicht planlos, sondern erspürt ihre Umgebung durch ihre Fähigkeit mit den Füßen sehen zu können genaustens, wartet den richtigen Moment ab und greift dann an. Nicht nur beim Erdbändigen, sondern auch im Alltag orientiert sich Toph an den Vibrationen der Erde, die sie über ihre Füße wahrnimmt und kann so selbst kleinste Dinge, wie einzelne Ameisen erspüren. Diese Fähigkeit ist so ausgeprägt, dass sie einzelne Menschen anhand ihrer Schritte selbst in großen Mengen unterscheiden kann und bemerkt, wenn Menschen lügen, da sie den schnell gehenden Atem und die erhöhte Herzfrequenz spürt. Dinge die allerdings aus der Luft kommen kann sie nicht vorhersehen, da sie den Boden nicht berühren, dennoch kann sie durch ihr gut ausgeprägtes Gehör Fluggeschosse wahrnehmen. Zudem vergisst sie keine Stimme und kann dadurch Personen auch aus größerer Entfernung identifizieren. Im Gegensatz zu anderen Erdbändigern benutzt Toph aufgrund ihrer Blindheit den Southern Praying Mantis Stil zum Erdbändigen. Als einziger Charakter der Serie erlernt Toph das Metallbändigen, da Toph erkennt, dass Metall nichts weiter ist als veredelte und gereinigte Erde.

Waffen

Ab „Buch 3“ in der Folge „Sokka und sein Meister“ bekommt sie ein Stein von Sokka geschenkt, der aus einem Meteoriten hervorging, den sie dank ihrer Fähigkeit in jede beliebige Form verwandeln kann.

Synchronisation

Toph wird in der deutschen Version von Marie-Luise Schramm synchronisiert, welche auch Felicitas Mitré aus der argentinischen Telenovela Rebelde Way – Leb dein Leben ihre Stimme verlieh.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki