FANDOM


Ep4-54

Die Kyoshi Kriegerinnen mit Suki

Suki stammt von der Insel Kyoshi ab, wo sie Dorfsprecher Oyaji als Anführerin der Kyoshi-Kriegerinnen unterstützt. Als älteste der Kriegerinnen obliegt ihr das Trainieren der jüngeren Kriegerinnen. Auch Sokka lernt bei ihr die Kyoshi-Kampftechnik während seines kurzen Aufenthaltes auf der Insel.

Geschichte

Suki

Suki in ihrer Kyoshi-Kriegerin-Kleidung/Uniform

Auf Kyoshi begegnet sie Aang, Katara und vor allem Sokka, zu denen sie nach anfänglichem Misstrauen eine freundschaftliche Beziehung aufbaut.
Nach der Abreise des Avatars beschließt sie zusammen mit den anderen Kriegerinnen in den Krieg zu ziehen und das Erdkönigreich im Kampf zu unterstützen. So gelangt sie schließlich an den Schlangenpass, wo sie zeitweise im Sicherheitsdienst wirkt.

Als Team Avatar eine Gruppe von Flüchtlingen über den Schlangenpass begleitet, trifft sie Suki dort als Personal wieder. Sie begleitet die Gruppe dort mit über den Schlangenpass.

Später findet sie den verirrten und verletzten Appa. Jedoch wird sie und ihre Kriegerinnen kurz darauf von Ty Lee, Mai und Prinzessin Azula angegriffen und besiegt.

Datei:Suki 4.png
Nach der Niederlage gegen Azula wurde sie in das Hochsicherheitsgefängnis "Der Brodelnde Fels" gefangen gehalten. Die anderen Mitgliedern wurden dort nicht mit eingebracht, da nur Suki die Anführerin ist.

Sokka und Prinz Zuko gelingt es bei ihrem Einbruch in den Brodelnden Felsen, sie zu befreien.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki