Fandom

Nickelodeon Wiki

Nickelodeon Animation Studio

1.876Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nickelodeon Animation Studio
Nickelodeon Animation Studio Logo.png
Unternehmensform Studio
Gründung 1990 (als "Games Animation")
1998 (als "Nickelodeon Animation Studio")
Unternehmenssitz Studio City, Los Angeles, USA (1990–1998)
Burbank, California, USA (1998–present)
Branche Medien
Produkte
  • Animationsserien
  • Animationsfilme
Website

nickanimationstudio.com

Nickelodeon Animation Studio ist ein amerikanisches Animationsstudio. Das Studio ist im Besitz des Kindersenders Nickelodeon und produzierte einige beliebte Serien wie SpongeBob Schwammkopf, Cosmo & Wanda, Die Pinguine aus Madagascar und T.U.F.F. Puppy. Außerdem produzierte es Serien für Nicktoons. 1991 begann Nickelodeon mit der Produktion seiner ersten drei eigenproduzierten Animationsserien (Doug, Rugrats, Die Ren & Stimpy Show).

Geschichte

Im Jahr 1991 gründete Nickelodeon, um Ren und Stimpy zu produzieren, die Games Animation Studios, die sich in einem Bürogebäude in Studio City, Kalifornien, befanden. Zum damaligen Zeitpunkt wurde der Großteil der Nickelodeon-Serien aber von anderen Unternehmen eingekauft, beispielsweise den Jumbo Pictures aus New York City und Klasky Csupo aus Hollywood, die gleichzeitig auch an Die Simpsons arbeiteten. Das eigene Studio wuchs, als die nächste Eigenproduktion, Rockos modernes Leben, 1993 ein großer Erfolg wurde. Die Belegschaft wuchs auf rund 70 Personen, die anschließenden Erfolge Hey Arnold! und Die Biber Brüder veranlassten Nickelodeon dazu, sich endgültig für ein dauerhaftes, eigenes Studio zu entscheiden. Daraufhin wurde am Olive Avenue in Burbank ein komplett neues Studio gebaut, im Jahr 1998 durften die Crews der Serien KaBlam!, Hey Arnold! und Die Biber Brüder dorthin umziehen. Gleichzeitig erfolgte der Namenswechsel zu Nickelodeon Animation Studios. Der erste Cartoon, der im neuen Studio konzipiert wurde, war CatDog. Im selben Jahr entstand dort SpongeBob Schwammkopf.

Hintergrund

Die Mitarbeiter der Studios beschreiben ihren Arbeitsplatz, ähnlich wie die Künstler, die für Pixar tätig sind, mehr als großen Spielplatz denn als straff und lieblos organisierte Produktion von Serien. So befindet sich auf dem Gelände die Möglichkeit, zu relaxen und Sport zu treiben, es gibt eine große Caféteria. Veranstaltet werden intern nicht nur Tischtennis-Meisterschaften, sondern auch monatliche Kunstausstellungen und ein jährlicher Wettbewerb unter den Mitarbeitern der verschiedenen Serien, der immer an Halloween stattfindet. Die Räume des Studios sind in Orange und Grün gehalten, viele Details, wie Treppen, stechen architektonisch hervor.

Liste der Nickelodeon Animation Studio Produktionen

TV-Serien

Nickelodeon (Hauptserien)

Titel Idee Produktionsjahr(e) Koproduktion(en)
Doug Jim Jinkins 1991–1994 Jumbo Pictures
Cartoon Pizza
Rugrats Arlene Klasky, Gábor Csupó, und Paul Germain 1991–2004 Klasky Csupo
Die Ren & Stimpy Show John Kricfalusi 1991–1996 Spümcø
Rockos modernes Leben Joe Murray 1993–1996 Joe Murray Productions
Aaahh!!! Monster Gábor Csupó und Peter Gaffney 1994–1997 Klasky Csupo
Hey Arnold! Craig Bartlett 1996–2004 Snee-Oosh, Inc.
Die Biber Brüder Mitch Schauer 1997–2001 Gunther-Wahl Productions, Inc.
CatDog Peter Hannan 1998–2005 Peter Hannan Productions
Expedition der Stachelbeeren Arlene Klasky, Gábor Csupó, Steve Pepoon,
David Silverman, und Stephen Sustarsic
1998–2004 Klasky Csupo
SpongeBob Schwammkopf Stephen Hillenburg seit 1999 United Plankton Pictures
Rocket Power Arlene Klasky und Gábor Csupó 1999–2004 Klasky Csupo
Gingers Welt Emily Kapnek 2000–2006 Klasky Csupo
Cosmo & Wanda Butch Hartman seit 2001 Frederator Studios
Billionfold, Inc.
Invader Zim Jhonen Vasquez 2001–2006
ChalkZone - Die Zauberkreide Bill Burnett und Larry Huber 2002–2008 Frederator Studios
Jimmy Neutron John A. Davis 2002–2006 O Entertainment
DNA Productions
All Grown Up – Fast erwachsen Arlene Klasky und Gábor Csupó 2003–2008 Klasky Csupo
Teenage Robot Rob Renzetti 2003–2009 Frederator Studios
Danny Phantom Butch Hartman 2004–2007 Billionfold, Inc.
Avatar - Der Herr der Elemente Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko 2005–2008
KatzeKratz Doug TenNapel 2005–2007
Familie X Carlos Ramos 2005–2006
El Tigre: Die Abenteuer des Manny Rivera Sandra Equihua und Jorge R. Gutierrez 2007–2008 Mexopolis
Tak und die Macht des Juju Avalanche Software (original video game series) 2007–2009 THQ
Barnyard - Der tierisch verrückte Bauernhof Steve Oedekerk 2007–2011 Omation Animation Studio
Fanboy & Chum Chum Eric Robles 2009–2014 Frederator Studios
Planet Max Keith Alcorn und Steve Oedekerk 2010–2013 Omation Animation Studio
T.U.F.F. Puppy Butch Hartman seit 2010 Billionfold, Inc.
Die Legende von Korra Bryan Konietzko und Michael Dante DiMartino 2012–2014 Ginormous Madman
Robot und Monster Dave Pressler, Joshua Sternin, und Jeffrey Ventimilia 2012–2015 Smasho! Productions
Lowbar Productions
Teenage Mutant Ninja Turtles Kevin Eastman und Peter Laird (original characters) seit 2012 Mirage Studios
Lowbar Productions
Sanjay & Craig Jim Dirschberger, Jay Howell, und Andreas Trolf seit 2013 Forest City Rockers
Die Brot-Piloten Steve Borst und Gary Doodles seit 2014
Harveys schnabelhafte Abenteuer C.H. Greenblatt seit 2015
Pig Goat Banana Cricket Dave Cooper und Johnny Ryan seit 2015 Nick Cross Animation
The Loud House Chris Savino 2016
Sky Rat Craig Bartlett TBA Snee-Oosh, Inc.

Nickelodeon (Lizensierte Serien)

Titel Produktionsjahr(e) Koproduktion(en)
Die Pinguine aus Madagascar seit 2008 DreamWorks Animation
Kung Fu Panda seit 2011 DreamWorks Animation
Monsters vs. Aliens 2013–2014 DreamWorks Animation
Rabbids Invasion seit 2013 Ubisoft Motion Pictures

Nicktoons USA

Titel Idee Produktionsjahr(e) Koproduktion(en)
Nicktoons Film Festival Nicktoons Network 2004–2009 Frederator Studios
Random! Cartoons Fred Seibert 2008–2011 Frederator Studios
Making Fiends Amy Winfrey 2008–2011 DQ Entertainment
Cyber Chicken Animation Studios

Nick Jr. USA

Titel Idee Produktionsjahr(e) Koproduktion(en)
Blue's Clues - Blau und schlau Traci Paige Johnson, Todd Kessler, und Angela Santomero 1996–2006 Out of the Blue Enterprises
Dora Chris Gifford, Valerie Walsh, und Eric Weiner seit 2000
Backyardigans Janice Burgess 2004–2010 Nelvana
Guru Studio
Go, Diego, Go! Chris Gifford und Valerie Walsh 2005–2011
Wonder Pets! Josh Selig 2006–2013
Ni Hao, Kai-Lan Karen Chau 2007–2011 HarringToons Productions
Umizoomi Joshua Sternin, Jeffrey R. Ventimilia und Butch Hartman seit 2010 Curious Pictures
Bubble Guppies Johnny Belt und Robert Scull seit 2011 WildBrain (Staffel 1)
Nelvana (Staffel 2)
Peter Hase Beatrix Potter (original books) seit 2012 Brown Bag Films
Penguin Books
Silvergate Media
PAW Patrol Keith Chapman seit 2013 Spin Master Entertainment
Guru Studio
Wallykazam! Adam Peltzman seit 2014
Dora and Friends: Into the City! seit 2014
Blaze und die Monstermaschinen Jeff Borkin und Ellen Martin seit 2014 Nerd Corps Entertainment
Fresh Beat Band: Lizenz zum Rocken Nadine van der Velde and Scott Kraft seit 2015 6 Point 2
Nelvana

Digitale Serien

Titel Idee Produktionsjahr(e)
Welcome to the Wayne Billy Lopez 2014

Piloten

Nickelodeon (gingen in Serienproduktion)

Titel Idee Jahr Koproduktion(en) Anmerkungen
Rugrats: Tommy Pickles and The Great White Thing Arlene Klasky, Gábor Csupó, und Paul Germain 1990 Klasky Csupo
Ren & Stimpy: Big House Blues John Kricfalusi 1990 Carbunkle Cartoons
Spümcø
Doug: Doug Can't Dance Jim Jinkins 1990 Jumbo Pictures
Rocko's Modern Life: Trash-O-Madness Joe Murray 1992 Joe Murray Studios Company
Aaahh!!! Real Monsters Gábor Csupó und Peter Gaffney 1993 Klasky Csupo
Arnold Craig Bartlett 1994 umbenannt in Hey Arnold! für die Serie.
The Angry Beavers: Snowbound / Cuffed Together Mitch Schauer 1994 Gunther-Wahl Productions, Inc.
ChalkZone Bill Burnett und Larry Huber 1998 Frederator Studios Ausgestrahlt als Teil der Oh Yeah! Cartoons. Pilot für ChalkZone - Die Zauberkreide.
The Wild Thornberrys Arlene Klasky, Gábor Csupó, Steve Pepoon, David Silverman, und Stephen Sustarsic 1998 Klasky Csupo
The Fairly OddParents! Butch Hartman 1998 Frederator Studios Ausgestrahlt als Teil der Oh Yeah! Cartoons. Pilot für Cosmo & Wanda.
Jimmy Neutron - Boy Genius: Runaway Rocketboy! John A. Davis 1998 O Entertainment
DNA Productions
As Told by Ginger: The Party Emily Kapnek 1998 Klasky Csupo
CatDog: Fetch Peter Hannan 1998 Peter Hannan Productions
Rocket Beach Arlene Klasky und Gabor Csupo 1998 Klasky Csupo Umbenannt in Rocket Power für die Serie.
My Neighbor Was a Teenage Robot Rob Renzetti 1999 Frederator Incorporated Ausgestrahlt als Teil der Oh Yeah! Cartoons. Pilot für Teenage Robot.
SpongeBob SquarePants: Help Wanted Stephen Hillenburg 1999 United Plankton Pictures
Invader Zim Jhonen Vasquez 1999 Wumberlog Productions
All Growed Up Arlene Klasky und Gábor Csupó 2001 Klasky Csupo Ist der dritte Rugrats' Fernsehfilm und wurde in All Grown Up – Fast erwachsen umbenannt.
Avatar: The Last Airbender Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko 2004
Catscratch Doug TenNapel 2004
El Tigre: A Fistful of Nickels Sandra Equihua und Jorge R. Gutierrez 2005
Fanboy Eric Robles 2008 Frederator Incorporated Ausgestrahlt als Teil der Random! Cartoons. Pilot für Fanboy & Chum Chum.
Planet Sheen Keith Alcorn und Steve Oedekerk 2010 O Entertainment
Pig Goat Banana Mantis! Dave Cooper und Johnny Ryan 2012 Nick Cross Animation Umbenannt in Pig Goat Banana Cricket für die Serie.
Breadwinners Steve Borst und Gary Doodles 2012 Die Nickelodeon-Version wurde als Teil des "2012's Nickelodeon Animated Shorts Program" ausgestrahlt.
The Loud House Chris Savino 2013 Ausgestrahlt als Teil des "2013's Nickelodeon Animated Shorts Program".
The Cupcakery of Doom Trevor Reece 2014 Ausgestrahlt als Teil des "2013's Nickelodeon Animated Shorts Program".

Nickelodeon (gingen nicht in Serienproduktion)

Titel Idee Jahr Koproduktion(en) Anmerkungen
Thunder Lizards Joey Ahlbum und Marc Catapano 1990 Ahlbum Animation, Inc.
Costant Payne Micah Wright 2001
Psyko Ferret Atul Rao, Kim Saltarski, und Greg van Riel 2001 Klasky Csupo
What's Cooking? Arlene Klasky 2004 Klasky Csupo
Chicken Town Niko Meulemans 2005 Klasky Csupo
Commander Bunsworth Aglaia Mortcheva 2005 Klasky Csupo
Junkyard Teddies Arlene Klasky 2005 Klasky Csupo
Kung Fu Spy Troll David Fremont 2005
Rollin' Rock Starz Gábor Csupó 2005 Klasky Csupo
SCHMUTZ James Proimos und David Hale 2005 Klasky Csupo
Wiener Squad Niko Meulemans 2005 Klasky Csupo
Zeek & Leo Niko Meulemans 2005 Klasky Csupo
Ace Bogart: Space Ape Neal Sopata 2006 Klasky Csupo
Big Babies Arlene Klasky 2006 Klasky Csupo
Eggheads Arlene Klasky 2006 Klasky Csupo
Grampa and Julie: Shark Hunters Jef Czekaj 2006 Klasky Csupo
Little Freaks Erin Ehrlich 2006 Klasky Csupo
My Stupid Cat Everett Peck 2006 Klasky Csupo
Ricky Z Arlene Klasky 2006 Klasky Csupo
Ronnie Biddles John Matta und Ken Daly 2006 Klasky Csupo
Emperor Scott Christian Sava und Mike Kunkel 2007 Blue Dream Studios
The Modifyers Lynne Naylor und Chris Reccardi 2007
The Wizzard of Krudd Mike Stern und Greg Miller 2007
Adventure Time - Abenteuerzeit mit Finn und Jake Pendleton Ward 2008 Frederator Studios Ausgestrahlt als Teil der Random! Cartoons. Durchgefallen bei Nick, aber erfolgreich beim Konkurrent: Cartoon Network.
Mall Spies Al Madrigal 2008
Space Animals Fabrice Sénia 2008 Planktoon Studios
Leroy Dorsalfin Mike Geiger 2009 Mike Geiger Animation

Produziert für andere Sender von Viacom

Titel Idee Produktionsjahr(e) Koproduktion(en) TV-Sender Status Anmerkungen
Sugarless Erin Ehrlich 2005 Klasky Csupo The N durchgefallen
Twinkle Dora Nagy 2005 Klasky Csupo Nick Jr. durchgefallen

TV-Specials

Titel Jahr Koproduktion(en)
Rugrats: Der Roboter-Reptar 1999 Klasky Csupo
CatDog: The Great Parent Mystery 2000 Peter Hannan Productions
Spongebob Schammkopf: Weihnachten unter Wasser 2000 United Plankton Pictures
Rugrats: Fast erwachsen 2001 Klasky Csupo
Rocket Power: Eine alte Rechnung/Verlierer - Gewinner/Team und Familie 2002 Klasky Csupo
Cosmo & Wanda: Alltagshelden 2004 Frederator Studios
Jimmy Neutron & Cosmo & Wanda 2004
2006
Frederator Incorporated
O Entertainment
DNA Productions
Jimmy Neutron: Ein gefährliches Spiel 2004 O Entertainment
DNA Productions
ChalkZone: Das große Fliegen 2004 Frederator Incorporated
All Grown Up: Kumpel, wo ist mein Pferd? 2005 Klasky Csupo
Teenage Robot: Flucht von Cluster Prime 2005 Frederator Studios
SpongeBobs atlantisches Abenteuer 2007 United Plankton Pictures
Cosmo & Wanda: Zauberhafter Nachwuchs 2008 Billionfold, Inc.
Frederator Studios
Cosmo & Wanda: Wünschologie 2009 Billionfold, Inc.
Frederator Studios
Spongebob Schwammkopf: Eiskalt entwischt 2009 United Plankton Pictures
Die Pinguine aus Madagascar: Die erneute Rache des Doktor Seltsam 2011 DreamWorks Animation
Spongebobs Weihnachten 2012 United Plankton Pictures

Kinofilme

Titel Veröffentlichung Koproduktion(en) Budget Einspielergebnis Rotten Tomatoes Metacritic|
Der Rugrats Film 13. Mai 1999 Klasky Csupo $24,000,000 $140,894,675 59%
Rugrats in Paris 2001 Klasky Csupo $30,000,000 $103,291,131 75% 62
Jimmy Neutron - Der mutige Erfinder 2002 O Entertainment
DNA Productions
$30,000,000 $102,992,536 75% 65
Hey Arnold!: Der Film 2002 Snee-Oosh, Inc. $3–4 Mio. $15,249,308 30% 47
Die Abenteuer der Familie Stachelbeere 6. November 2003 Klasky Csupo $35,000,000 $60,694,737 80% 69
Die Rugrats auf Achse 2003 Klasky Csupo $25,000,000 $55,405,066 41% 38
Der SpongeBob Schwammkopf Film 23. Dezember 2004 United Plankton Pictures $30,000,000 $140,161,792 68% 66
Der tierisch verrückte Bauernhof 5. Oktober 2006 O Entertainment
Omation Animation Studio
$51,000,000 $116,476,887 22% 42
SpongeBob Schwammkopf 3D 19. Februar 2015 Paramount Animation
United Plankton Pictures
$66-74 Mio. $303,6 Mio. 74% 62

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki