Fandom

Nickelodeon Wiki

Boomer, der Streuner

1.873Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Seriendaten
Deutscher TitelBoomer, der Streuner
OriginaltitelHere's Boomer
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Produktionsjahr1980 - 1982
Länge30 Minuten
Episoden24
GenreDrama, Actionserie
IdeeLowell Ganz, Arthur Silver
MusikEdward Leonetti, Zoey Wilson
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
12. September 1981 auf ZDF
Besetzung
  • Boomer - Mischlingshund
  • Gastauftritte US-amerikanischer Stars

Boomer, der Streuner ist eine US-amerikanische Fernsehserie der NBC, die von 1980 bis 1982 von Paramount produziert wurde.

Inhalt

Boomer ist ein herrenloser, zotteliger Mischlingshund, der - wie der Titel schon sagt - quer durch die Staaten der USA streunt. Auf seiner Reise trifft er die unterschiedlichsten Menschen. Denen, die Gutes im Schilde führen, hilft er, bei den Bösen trägt er dazu bei, dass sie die gerechte Strafe bekommen.

Hintergrund

Strenggenommen ist Boomer die Antwort der NBC auf den Erfolg der Benji-Kinofilme. Den Anfang machte 1979 ein Weihnachts-Special. Aufgrund des überwältigenden Erfolgs beschloss man, eine Serie über Boomer zu drehen, die die NBC dann im August 1980 ins Programm aufnahm. Die Krönung des Ganzen war, dass Boomer, oder besser gesagt sein „Schauspieler“, von den Late-Show-Legenden Johnny Carson und David Letterman interviewt wurde.

Die ursprüngliche Idee der Produzenten war, dass Boomer seine Gedanken dem Zuschauer durch einen Sprecher aus dem Off mitteilt. Dieser Gedanke wurde in der Weihnachts-Episode verwirklicht, aber in der Serie selbst nicht weitergeführt.

Für die Tierstunts in der Serie wurde ein Double eingesetzt, das Boomer zwar sehr ähnlich sah, sich aber doch so weit unterschied, dass man es bei den Stunts nicht in Großaufnahme zeigen konnte.

Die Titelmelodie, zur einmal für den Young Artist Award nominierten Serie, wurde von David Michael Frank gesungen.

Gastauftritte

Wie im US-amerikanischen Fernsehen üblich (z. B. Die Muppet-Show), hatten zahlreiche Stars Gastauftritte in der Serie. Im deutschsprachigen Raum kennt man vielleicht noch folgende Namen:

  • Ken Kercheval (aus Dallas)
  • Michael J. Fox (aus Zurück in die Zukunft)
  • Doris Roberts (aus Remington Steele)
  • Tom Bosley (aus Drei Engel für Charlie)

Boomer in Deutschland

Das ZDF sicherte sich recht schnell die Rechte für eine Deutsche Fassung von Boomer. Am 12. September 1981 lief die erste Folge über die Mattscheibe. Ab Heiligabend desselben Jahres erfreute auch der ORF seine Zuseher mit den Abenteuern des kleinen Hundes. Schließlich konnten auch Zuseher aus der Schweiz via SRG teilnehmen.

Jedoch wurde Boomer in keinem anderen Sender so oft wiederholt wie im ZDF – sei es als Gewinner einer Wunschfilm-Aktion oder als ganze Staffel. Die erste Wiederholung erfolgte 1983. Da das ZDF eine Lücke zwischen zwei vergebenen Programmplätzen hatte (eine Fernsehserie endete, die nächste begann erst zwei Wochen später), zeigte man als Lückenfüller zwei Boomer-Folgen. Die Fangemeinde der Serie entrüstete sich so sehr, dass sich die deutsche Fernsehzeitung Gong des Themas annahm. Das ZDF beugte sich dem Druck und reichte die restlichen Folgen bald nach.

Anfang der 1990er fingen die Privatsender an, sich die Rechte der US-Fernsehserie, die bisher auf dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender lief, zu sichern. 1989 lief sie das erste mal auf Sat.1, 1990 dann auf ProSieben.

Ab Neujahr 2008 zeigte der Fernsehsender Nickelodeon (damals NICK) im Programmfenster Nick nach acht - nach einer Free TV-Pause von fast 14 Jahren - jeden Dienstag eine Doppelfolge.

Vom 28. Juni bis 26. Juli 2010 wiederholte der Sender Anixe die Serie.

Weblinks

Boomer, der Streuner in der Online-Filmdatenbank

TeenNick logo 2009.svg
Nickelodeon-TeenNick-Serien

100 Dinge bis zur HighschoolAlaaarmAllein unter JungsAlles Nick!Artzooka!Bella and the BulldogsBig Time RushBoomer, der StreunerBucket & SkinnerClarissaConnor UndercoverDance on SunsetDas Haus AnubisDas Haus Anubis rockt Nick Talent 2010Degrassi - The Next GernationDer Prinz von Bel-AirDer Sleepover ClubDie Brüder Kratt - Der Natur auf der SpurDie Geister von AinsburyDie Mannohnekopf ShowDie nickelodeon ClipshowDie TorpiratenDie ThundermansDrake & JoshEinfach Sadie!ForscherexpressFred: The ShowGame ShakersGEOlino TVGenie in the HouseH2O – Plötzlich MeerjungfrauHenry DangerHighschool HallelujaHits ‘n ClipsHotel 13How to RockHunter StreetiCarlyJung & WildJust for KicksJust JordanKati PaizetaiKazoomKenan & KelKiddy Contest 2010Kids Top 20Kochen mit LuisKoutales Pirounes SanitasLAX - follow The Black PonyLegendary DudasLieblingsgame SpezialMagie AkademieMake It PopMarvin MarvinMax & ShredMoney Express (Call-in-Show) • Musik Clipsn-blickNICK Talent 2007Nadia’s ClosetNeds ultimativer SchulwahnsinnNickelodeon Kids’ Choice AwardsNickelodeon NewsNicky, Ricky, Dicky & DawnPete & PetePolice AcademyPower Rangers: Dino ChargePower Rangers: MegaforcePower Rangers: SamuraiQuatsch mit SoßeQuizalaaarm!Rebelde Way – Leb dein LebenRideSabrina - Total verhext!Sam & CatSchool of RockSpielegalaxieSupah NinjasTalia in the KitchenTeam PlanetThe Amanda ShowThe House of AnubisThe Naked Brothers BandThe Other KingdomTierisch ExtremTotal lustig – Die besten Clips mit Ruth MoschnerTroop - Die MonsterjägerTrue JacksonUnfabulousVictoriousVoll VergeistertWAS IST WAS TVWas ist los mit Alex Mack?Zoey 101

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki